Politik

Kamp-Lintfort: Jürgen Bachmann tritt Ratsmandat nicht an

Jürgen Bachmann (Bündnis 90/Die Grünen) tritt sein Ratsmandat in Kamp-Lintfort nicht an.

Jürgen Bachmann (Bündnis 90/Die Grünen) tritt sein Ratsmandat in Kamp-Lintfort nicht an.

Foto: Ulla Michels / FUNKE Foto Services

Kamp-Lintfort.  Vor sechs Wochen war Jürgen Bachmann noch Bürgermeister-Kandidat in Kamp-Lintfort. Jetzt zieht er sich aus der Grünen-Ratsfraktion zurück.

Jürgen Bachmann (Bündnis 90/Die Grünen) tritt sein Ratsmandat nicht an. Das bestätigte der 65-Jährige am Freitag auf NRZ-Anfrage. Wer für ihn nachrücken soll, steht bereits fest.

Bachmann war für die Grünen im Wahlkampf zur Kommunalwahl am 13. September als Bürgermeister-Kandidat angetreten. Mit 4,38 Prozentpunkten war er hinter Christoph Landscheidt (SPD – 80,41 %) und Sabine Hermann (CDU – 11,81 %) auf dem dritten Platz gelandet, vor Sidney Lewandowski (Linke – 3,40 %).

Bachmann gab gegenüber der NRZ persönliche Gründe für seinen Rückzug an. Fraktionschef Johannes Tuschen sagt: „Wir müssen das akzeptieren, bedauern aber den Rückzug. Jürgen Bachmann hat sich mit großer Erfahrung in die Ratsarbeit eingebracht.“ Bachmann gehörte dem Rat der Stadt 16 Jahre lang an und will den Grünen erhalten bleiben. Für ihn rückt Peter Wähner nach.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben