Landesgartenschau

Kamp-Lintfort will Laga im Stadtbild sichtbarer machen

Foto: Volker Herold

Kamp-Lintfort.   „Wir sind Botschafter“ steht auf neuen Plakaten, die derzeit an Geschäfte und Unternehmen verteilt werden. Auch Bürger können mitmachen.

Seit Dienstag tingelt Frank Besser in Sachen Landesgartenschau durch die Geschäfte in der Innenstadt. Im Gepäck hat der Mitarbeiter der Stadtverwaltung hunderte von frisch gedruckten Flyern und Plakaten mit dem Spruch: „Wir sind Botschafter“, Das Ziel: Möglichst viele Geschäfte, Arztpraxen und Unternehmen mit dem Material zu bestücken und weitere Unterstützer als Botschafter für die Landesgartenschau zu gewinnen.

Bei Gabriele Schmitz, Inhaberin der Zoo-Treffs in der City, rennt Besser am Mittwoch mit seinem Anliegen offene Türen ein: „Die Landesgartenschau ist ein Highlight für Kamp-Lintfort, eine Möglichkeit, nach außen bekannter zu werden“, sagt die Geschäftsinhaberin. Für sie ist es selbstverständlich, die Flyer auszulegen und das Botschafter-Plakat ins Fenster zu hängen.

Flyer und Plakate sind unterschiedlich beliebt

Auch Frank Hötger, Mitarbeiter von Photo Porst, ist sofort dabei: „Wir sind große Fans der Laga“, so Hötger. Wieder eine Adresse abgehakt.

„Die Flyer gehen gut“, sagt Besser. Mehr Mühe hat er mit den Plakaten. Längst nicht alle Geschäfte sind bereit, das DIN-A-3-Poster in ihre dekorierten Fenster zu hängen. Hajdar Rexhaj vom Café Extrablatt legt die Flyer gerne aus: „Aber was ich nicht so gerne habe, sind Poster im Gästebereich – das machen wir selbst für unsere eigenen Sachen nicht.“

Beim Bummel durch die Fußgängerzone in der Moerser Straße fällt auf: Viele inhabergeführte Geschäfte haben das Plakat bereits ausgehängt, in Filialen größerer Handelsketten sind sie dort bislang noch nicht zu finden.

Nach Pfingsten geht es weiter mit den Stadtteilen

Wir hoffen, dass sich viele Geschäftsleute an der Aktion beteiligen und so auf die Landesgartenschau aufmerksam machen“, so Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH.

Für Besser geht es mit seiner Verteilaktion nach Pfingsten weiter in die Stadtteile. Auch hier soll die Botschaft sichtbar werden.


>>INFO:
Alle Bürger, die das Plakat in ihr Fenster hängen möchten, können mitmachen. Einfach eine E-Mail senden an info@kamp-lintfort2020.de oder ein Plakat im Foyer des Rathauses abholen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik