Klima

Klimastreik: Besondere Form des Protests in Neukirchen-Vluyn

Die Neukirchen-Vluyner Gruppe von Fridays for Future setzt sich auf dem Vluyner Platz für mehr Umweltschutz ein.

Die Neukirchen-Vluyner Gruppe von Fridays for Future setzt sich auf dem Vluyner Platz für mehr Umweltschutz ein.

Foto: Matthias Alfringhaus

Neukirchen-Vluyn.  Neukirchen-Vluyner Umweltgruppen beteiligen sich am 13. globalen Klimastreik. Der Protest findet nicht in klassischer Form statt.

Den eigenen ökologischen Fußabdruck bestimmen, Samenbomben bauen, an einem Klimaquiz teilnehmen oder aber auch an Infoständen über den Ausstieg aus dem Kiesabbau diskutieren: Nicht mit einem klassischen Protest, sondern mit verschiedensten Aktionen am Vluyner Platz beteiligten sich die Neukirchen-Vluyner Umweltgruppen Fridays for Future, Omas for Future und Parents for Future am Freitag am 13. globalen Klimastreik unter dem Motto „Alle(s) fürs Klima“. Unterstützt wurden die Gruppen dabei vom BUND, Mitgestalten-NV und dem ADFC.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland