Unfall

Lkw-Unfall: Lintforter Straße in Neukirchen-Vluyn ist frei

Rettungskräfte hatten den Fahrer aus dem Führerhaus befreit.

Rettungskräfte hatten den Fahrer aus dem Führerhaus befreit.

Foto: Arnulf Stoffel / FUNKE Foto Services

Neukirchen-Vluyn.  Nach dem schweren Unfall am Mittwoch in Neukirchen-Vluyn ist die Lintforter Straße jetzt wieder frei. Die Lkw-Bergung hat drei Stunden gedauert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem schweren Unfall auf der Lintforter Straße in Neukirchen-Vluyn am Mittwochmorgen haben Rettungskräfte den Fahrer aus dem Führerhaus befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Wie schwer der 61-Jährige aus Nettetal verletzt ist, ist nach Polizeiangaben noch unklar, er sei aber bei Bewusstsein gewesen und schwebe nicht in Lebensgefahr. Die Lintforter Straße ist seit 14 Uhr wieder frei, die Bergung des Lasters hat drei Stunden gedauert.

Gegen 9 Uhr am Mittwochmorgen war der Lkw aus bislang ungeklärter Ursache auf Höhe der Neenrather Straße von der Lintforter Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Laster ist nach Polizeiangaben mit Chemikalien beladen, die nicht kennzeichnungspflichtig sind. Sie müssen aber umgeladen werden, bevor das Fahrzeug geborgen werden kann. Die Lintforter Straße ist eine wichtige Verbindungsachse zwischen den Städten Neukirchen-Vluyn und Kamp-Linfort. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben