Einzelhandel

Mallorca-Shop in Moers gibt Ladenlokal an der Neustraße auf

René Heuser-Ritthoff, Sandra Adrian, Chris von Zetten (von links) im März 2018 bei der Ladenübergabe in Moers.

René Heuser-Ritthoff, Sandra Adrian, Chris von Zetten (von links) im März 2018 bei der Ladenübergabe in Moers.

Foto: Oleksandr Voskresenskyi

Moers/Kamp-Lintfort.   Der Betreiber des Mallorca-Shops beklagt die Kundenfrequenz an der Neustraße. Von einem Lager in Kamp-Lintfort aus will er online weitermachen.

Wie schade! Ein Geschäft, das Moers ein Stück unverwechselbar machte, schließt. Der Mallorca-Shop an der Neustraße 44 hört auf. Eigentümer René Heuser-Ritthoff will das Geschäft mit Waren von den Balearen nun als Online-Shop von Kamp-Lintfort aus weiterbetreiben.

René Heuser-Ritthoff hatte den Mallorca-Shop erst im November vergangenen Jahres von den Gründern Hildeburg und Chris van Zetten übernommen. Dass er nach nicht mal einem Jahr das Ladenlokal aufgibt, begründet er damit, dass die Kundenfrequenz auf diesem Teil der Neustraße spürbar zurückgegangen sei. Zudem laufe der Online-Handel gut, den er parallel vorangetrieben hat. „Da überlege ich mir, ob ich mir die Mietkosten antue“, sagt Heuser-Ritthoff. Deshalb sei es auch nicht infrage gekommen, Räume in Neumarkt-Nähe oder an der Steinstraße zu suchen: „Da sind die Mieten ja noch höher.“

Geschäft in Kamp-Lintfort öffnet für drei Stunden

Ende Oktober soll Schluss sein, derzeit läuft der Ausverkauf. Heuser-Ritthoff hat in Kamp-Lintfort eine 50 Quadratmeter große Lagerhalle an der Kruppstraße gegenüber vom Baumarkt Obi gemietet. Samstag werde er für drei Stunden öffnen, ansonsten will er den Online-Shop betreiben, freilich als Nebenerwerb und mit reduziertem Sortiment. Im Angebot seien die Waren, die sich wirklich gut verkaufen. Das gilt beispielsweise für einige mallorquinische Weine, für Mezcla, den Kräuterlikör Hierbas, Olivenöle und Salz. Die Keramiken laufen aus, später soll es eine andere Marke geben.

Achim Reps, stellvertretender Vorsitzender der Immobilien- und Standortgemeinschaft und Inhaber der „Villa Wölkchen“, erklärt zur Schließung des Mallorca-Shops: „Es ist sehr schade, dass dieses Geschäft aufhört, und es ist sehr schade für die Neustraße. Wir bedauern das hier alle.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben