Corona in Moers

Moers: Coronafall an Grundschule – 30 Kinder in Quarantäne

An der Gemeinschaftsgrundschule Eick in Moers, hier ein Archivfoto, gibt es einen Coronafall.

An der Gemeinschaftsgrundschule Eick in Moers, hier ein Archivfoto, gibt es einen Coronafall.

Foto: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Moers.  An einer Grundschule in Moers ist ein Kind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Es ist nicht der einzige Fall an Schulen im Kreis Wesel.

An der Gemeinschaftsgrundschule Eick in Moers wurde ein Kind aus der Schülerschaft positiv auf das Corona-Virus getestet. Das meldet der Kreis Wesel am Freitag.

Der Test wurde demnach aufgrund von Symptomen durchgeführt. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für einen Mitarbeitenden des Offenen Ganztags und für 26 Klassenkameraden und vier Kinder aus der Ogata-Betreuungsgruppe vorsorglich Quarantäne angeordnet. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler werden im Distanzunterricht beschult. Betroffen seien beide Standorte der Schule, teilte der Kreis weiter mit.

Coronafälle meldet der Kreis auch aus der Förderschule am Ring in Wesel und der Gesamtschule Schermbeck. Weitere Maßnahmen seien an den drei Schulen nicht erforderlich. Für die verbleibenden Schülerinnen und Schüler läuft der Schulbetrieb unter den aktuellen Hygienevorgaben weiter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben