Polizei

Moers: Passant kommt Jugendlichen gegen Schläger zu Hilfe

Foto: Patrick Seeger

Moers.  Drei Unbekannte fordern in Moers Geld von zwei Schülern und schlagen sie. Als ein Passant beherzt eingreift, laufen die Schläger davon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Jugendliche sind von Unbekannten attackiert worden. Jetzt sucht die Polizei nicht nur die mutmaßlichen Täter, sondern als Zeugen auch einen Passanten, der beherzt eingriff.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstag, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Gegen 13.30 Uhr gingen die zwei Schüler aus Duisburg, 15 Jahre und 16 Jahre alt, zu Fuß über die Feldstraße. In Höhe der Knappschaft hielten drei Unbekannte sie an und forderten Geld von ihnen. Als die Jugendlichen keines herausgaben, schlug einer aus dem Trio auf beide ein. Ein Passant mischte sich schließlich ein und kam den Schülern zu Hilfe. Die Schläger ergriffen daraufhin die Flucht.

Zeugen, die den Vorfall bemerkten, werden gebeten sich, bei der Polizei zu melden. Dies gilt besonders für den Mann, der den Jugendlichen zu Hilfe gekommen und bis jetzt nicht namentlich bekannt ist.

Beschreibung der Täter: 1. Person 15 bis 17 Jahre alt, 1,95 Meter groß, schlank, braune Haut, schwarze Haare, an den Seiten kurz rasiert, auf dem Kopf lockiges, längeres Haar. Er trug eine dunkle Jacke, weiße Sportschuhe und eine dunkle Hose.

2. Person: 15 bis 16 Jahre alt, 1,85 Meter groß, normale Figur, Pickel im Gesicht, goldblonde, kurze, gegelte Haare. Er trug eine helle Jacke und eine dunkle Hose.

3. Person: 13 bis 14 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 Meter groß, blasse Haut, braune Haare. Er trug eine graue Jacke mit Kapuze und eine dunkle Hose. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter 02841 / 17 10.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben