Gewerbe

Moers: Reisemobil-Vermietung zieht um nach Neukirchen-Vluyn

Geschäftsführer Christian Deges zieht mit seinen Miet-Wohnmobilen nach Neukirchen-Vluyn.

Geschäftsführer Christian Deges zieht mit seinen Miet-Wohnmobilen nach Neukirchen-Vluyn.

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Moers/Neukirchen-Vluyn.  Keine geeigneten Gewerbeflächen: Die Reisemobil-Vermietung Inter Mobile Deges verlässt Moers. Und noch etwas ändert sich an der Uerdinger Straße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das moderne, dunkle Gebäude mit den verspiegelten Fenstern auf der Uerdinger Straße 108 fällt zwischen den meist hellen Altbauten, die rechts und links die Straße säumen, auf. Seit zwölf Jahren ist hier vor der Tür eine freie Tankstelle angesiedelt.

Im Obergeschoss war früher das Technik-Geschäft Sound & Phone untergebracht, das allerdings bereits geschlossen wurde. Auf dem Außengelände an der Tankstelle stehen Reisemobile, die zur Vermietung angeboten werden. Doch nun ist Schluss damit.

Eine Tankstelle und eine Wohnmobil-Vermietung: das mag eine ungewöhnliche Kombination sein, doch beides gehörte eben seit Jahren zum gewohnten Bild auf diesem Teil der viele befahrenen Uerdinger Straße.

„Das Sounds & Phone-Geschäft ist bereits seit längerem geschlossen“, sagt Christian Deges. „Die Tankstelle wird jetzt zum Jahresende geschlossen. Und wir ziehen mit der Inter Mobile Deges GmbH, über die wir unter Reisemobile-Niederrhein unsere Wohnmobile vermieten, nach Neukirchen-Vluyn“, so der Geschäftsführer. Am 1. April eröffnet das Unternehmen dort seinen neuen Standort auf dem Knappenring in Niederberg.

Der Außenbereich in Neukirchen-Vluynist deutlich größer

Hintergrund sei vor allem die Größe der Gewerbefläche, so Deges. „Hier haben wir 600 Quadratmeter im Außenbereich. In Neukirchen-Vluyn werden es 2000 Quadratmeter sein.“ Das Unternehmen brauche mehr Platz für den mittlerweile 200 Fahrzeuge umfassenden Fuhrpark. „Und in Moers gibt es keine großen Gewerbeflächen in ähnlich attraktiver Lage“, sagt Christian Deges. „Da müssten wir ins Gewerbegebiet gehen. Aber so viel Werbung kann man gar nicht machen, um die Kunden dorthin zu bekommen.“

In Neukirchen-Vluyn liegt das neue Firmengelände auf dem ehemaligen Zechengelände Niederberg. „Und das ist gut integriert in die Umgebung und da fahren viele Leute vorbei“, meint der 42-jährige Geschäftsführer der Reisemobil-Vermietung, die zudem Car-HiFi-Multimedia-Geräte in Autos und Wohnmobile einbaut.

Was mit dem Gebäude und der Gewerbefläche in Moers auf der Uerdinger Straße wird, weiß Christian Deges nicht. Auch nicht, ob es bereits einen Nachmieter gibt. „Denn das Gebäude ist nicht in unserem Eigentum, daher habe ich keine Ahnung, was nun hier angesiedelt wird und wann.“ Was bleibt, sei dann nur das leere Gewerbegebäude mit Außenfläche und der verlassenen Tankstelle.

Mehr über die Reisemobil-Vermietung der Inter Mobile Deges GmbH, aktuell noch auf der Uerdinger Straße 108 in Moers und ab 1. April 2020 auf dem Knappenring in Neukirchen-Vluyn gibt es auch im Internet auf www.reisemobile-niederrhein.de.

>>> E-Scooter-Spezialist ist ebenfall weggezogen
Das aufstrebende Unternehmen IO Hawk hat Moers jetzt Richtung Krefeld verlassen. Es gilt als Spezialist für straßenzugelassene E-Scooter. IO Hawk war bis zu diesem November in Moers-Hülsdonk ansässig. Für den vergangenen Samstag hatte das Unternehmen zur Einweihungsparty in die neuen Räume am Höffgeshofweg in Krefeld eingeladen.

„Wir haben uns vergrößert und dabei in Moers nichts Passendes gefunden. Letztlich hat für den neuen Standort die Nähe zu Düsseldorf und Mönchengladbach den Ausschlag gegeben“, teilt eine Sprecherin auf NRZ-Anfrage mit. Das Unternehmen war durch den Verkauf von Hoverboards bekannt geworden und hatte früh auf E-Scooter gesetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben