Kriminalität

Musik zu laut: Freie Bahn für Einbrecher in Neukirchen-Vluyn

In Neukirchen-Vluyn gab es an Weiberfastnacht ungebetenen Besuch in einem Einfamilienhaus.

In Neukirchen-Vluyn gab es an Weiberfastnacht ungebetenen Besuch in einem Einfamilienhaus.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Neukirchen-Vluyn.  In Neukirchen-Vluyn hören Jugendliche im Keller Musik, dann kommen die Einbrecher. Bemerkt wird die Tat erst, als die Langfinger wieder weg sind.

In Neukirchen-Vluyn haben dreiste Diebe am Donnerstag die Gunst der Stunde genutzt. Während drei Jugendliche an Weiberfastnacht im Keller eines frei stehenden Einfamilienhauses in Neukirchen-Vluyn laute Musik hörten, drangen die Einbrecher ins Haus ein. Die Täter verschafften sich über die Terrassentür Zutritt zu dem Haus, das an der Straße Im Mühlenwinkel im Ortsteil Vluyn liegt. Das berichtet die Polizei am Freitag.

Die Jugendlichen hatten sich am Donnerstag gegen 16 Uhr getroffen. Als einer von ihnen die Toilette im Erdgeschoss gegen 21.15 Uhr aufsuchte, entdeckte er den Einbruch und rief die Polizei. Die Täter hatten Schränke und Schubladen durchwühlt. Was sie erbeuteten, steht zurzeit noch nicht fest. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei: 02845 / 30920.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben