Suche

Vermisster aus Neukirchen-Vluyn ist wieder da

Die Polizei sucht einen vermissten Mann aus Neukirchen-Vluyn.

Foto: Patrick Schlos/ Funke Foto Services

Die Polizei sucht einen vermissten Mann aus Neukirchen-Vluyn. Foto: Patrick Schlos/ Funke Foto Services

Neukirchen-Vluyn/Duisburg.  Ein 38-Jähriger aus Neukirchen-Vluyn, der seit Freitagmorgen vermisst worden war, ist nachmittags in Duisburg-Beeckerwerth aufgetaucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 38 Jahre alter Mann aus Neukirchen-Vluyn ist Freitagnachmittag gegen 17 Uhr wohlbehalten in Duisburg-Beeckerwerth angetroffen worden. Er hatte seit Freitagmorgen als vermisst gegolten.

Der 38-Jährige war in Neukirchen-Vluyn in die Buslinie 929 gestiegen und hatte den Bus gegen acht Uhr in Duisburg, Haltestelle Hochheider Markt, verlassen. Dabei wurde er zum letzten Mal gesehen - und zwar vom Busfahrer. Er dürfte wohl auf dem Weg zu seinem Arbeitsplatz in Rheinhausen gewesen sein, so die Polizei.

Am Nachmittag dann konnte die Polizei Entwarnung geben: Der Gesuchte war in Duisburg-Beeckerwerth aufgetaucht. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik