Schatzkammer Kloster Kamp öffnet sich

Kamp-Lintfort.   Auf Einladung der Museumsorganisationen Deutschlands ist die Schatzkammer des Kloster Kamp vom Abteiplatz 24 in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge mit von der Partie, wenn am Sonntag, 21. Mai, der „Internationale Museumstag“ begangen wird.

Auf Einladung der Museumsorganisationen Deutschlands ist die Schatzkammer des Kloster Kamp vom Abteiplatz 24 in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge mit von der Partie, wenn am Sonntag, 21. Mai, der „Internationale Museumstag“ begangen wird.

Zwischen 11 und 17 Uhr gibt es dann den ganzen Tag über ein Sonderprogramm, das auch für Familien ein großes Angebot bereit hält. Um 11.30 und 15.30 Uhr geht es etwa bei einer Familienführung für jeweils 30 Minuten auf „Die Suche nach dem Paradies“. Um 14.30 Uhr liest Dr. Peter Hahnen, Leiter des Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp, für Familien mit Kindern (6 bis 12 Jahre) in der Schatzkammer vor den Vitrinen mit den Originalrequisiten aus der Detektivgeschichte „Der Schatz unterm Kloster“.

Aber auch Erwachsene kommen an diesem Tag auf ihre Kosten: Um 12.30 und 16.30 Uhr lädt Peter Hahnen zu halbstündigen Schnupper-Touren ein, um gemeinsam ausgewählte Stücke der Sammlung zu entdecken. Den ganzen Tag über ist der Eintritt frei, Spenden sind willkommen. Auch der Museumsshop wird an diesem Tag geöffnet sein und bietet originelle Leckereien wie zum Beispiel echten Kamper Honig und andere Souvenirs zum Kauf.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik