Bundestagswahl

Stadt Neukirchen-Vluyn sucht ehrenamtliche Wahlhelfer

Die Stadt Neukirchen-Vluyn sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Die Stadt Neukirchen-Vluyn sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Foto: Guido Raith / WR

Neukirchen-Vluyn.  Die Stadt sucht für die Bundestagswahl im September Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. In diesem Jahr gibt es einen weiteren Bonus.

Die Stadt sucht ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Durchführung der Bundestagswahl 2021 am 26. September. Die Wahllokale sind am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Das Ehrenamt ausüben kann, wer am Wahltag mindestens 18 Jahre alt und für die Bundestagswahl wahlberechtigt ist. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Prüfung der Wahlberechtigung, Ausgabe der Stimmzettel, Beaufsichtigung der Wahlkabinen und der Wahlurne, Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablaufs der Stimmabgabe und Auszählung der Stimmzettel ab 18 Uhr. Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer treffen sich am Wahltag zunächst um 7.30 Uhr in ihrem Wahllokal. Während des Wahltages müssen nicht immer alle ständig vor Ort sein. Die Entscheidung hierüber sowie eine großzügige Pausenregelung trifft die jeweilige Wahlvorsteherin / der jeweilige Wahlvorsteher am Morgen des Wahltages. Zur Stimmenauszählung ab 18 Uhr müssen wieder alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer anwesend sein.

Selbstverständlich werde in diesen besonderen Zeiten (Corona-Pandemie) auch in den Wahllokalen für den Schutz der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sowie der Wählerinnen und Wähler gesorgt, teilt die Verwaltung mit. Entsprechende Vorkehrungen werden getroffen. Und weiter heißt es: Die Wichtigkeit dieses Ehrenamtes wurde auch durch die Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) vom 10. März 2021 hervorgehoben. Demnach haben Personen, die als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer tätig sind, mit erhöhter Priorität (Gruppe 3) Anspruch auf eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Für das Engagement im Wahlvorstand erhalten Helferinnen und Helfer das sogenannte „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 25 Euro.

Kontakt: 02845 /391-108 oder per E-Mail: wahlen@neukirchen-vluyn.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben