Sturm

Victoria: Polizei meldet knapp 60 Einsätze im Kreis Wesel

Die Feuerwehr war auf der Niederrheinallee in Neukirchen-Vluyn im Einsatz.

Die Feuerwehr war auf der Niederrheinallee in Neukirchen-Vluyn im Einsatz.

Foto: Uwe Zak

Kreis Wesel.  Die Polizei im Kreis Wesel zählte wegen des Sturms bis Montag knapp 60 Einsätze. Herabfallende Dachziegel sorgten in Neukirchen-Vluyn für Gefahr.

Zum Teil schwere Sturmböen, Ausläufer des Orkantiefs Victoria, sorgten bis Montagmorgen für zahlreiche Feuerwehr- und Polizeieinsätze im Kreis Wesel. Die Pressestelle der Polizei zählte wetterbedingt 56 Einsätze am Wochenende.

Einsatz auf der Niederrheinallee

So rückte etwa in Neukirchen-Vluyn ein Drehleiterwagen der Feuerwehr zur Niederrheinallee an. Dort, an der Einfahrt Vietenstraße, schräg gegenüber der neuen Polizeidienststelle, kümmerten sich die Kräfte unter anderem um herabfallende Dachziegel.

An vielen Orten wurden Äste abgerissen, kippten Verkehrszeichen um. Vor einer Woche hatte bereits Sturm „Sabine“ für wetterbedingte Einsätze gesorgt. Kreisweit verzeichnete die Polizei dabei 131. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben