Laga

Vier Alltagsmenschen ziehen bald nach Kamp-Lintfort

Nach dem Motto Kloster, Kohle, Campus ziehen ab nächste Woche unter anderem ein Bergmann, ein Zisterzienser Mönch und eine Studentin (fehlt auf dem Foto) nach Kamp-Lintfort.

Nach dem Motto Kloster, Kohle, Campus ziehen ab nächste Woche unter anderem ein Bergmann, ein Zisterzienser Mönch und eine Studentin (fehlt auf dem Foto) nach Kamp-Lintfort.

Foto: Werbegemeinschaft / NRZ

Kamp-Lintfort.  Kamp-Lintfort bekommt ab der kommenden Woche vier Alltagsmenschen. Derzeit wird auf dem Lechnerhof in Witten noch allerletzte Hand angelegt.

Getreu dem Motto: Kloster, Kohle, Campus ziehen ab nächste Woche ein Bergmann, ein Zisterzienser-Mönch und eine Studentin in die Friedrichstraße in Kamp-Lintfort. Die Alltagsmenschen von Christel Lechner, die man sonst von Sylt, Rees, Telgte, Hamm und vielen anderen Orten kennt, bekommen nun auch einen festen Platz in der Laga-Stadt.

Auf Initiative der Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort mit gemeinsamer Unterstützung der RAG Stiftung, der Sparkasse Duisburg, vieler Unternehmer aus Kamp-Lintfort und aus den Gewerbegebieten der Stadt ist es gelungen, vier der beliebten Alltagsmenschen von der Künstlerin Christel Lechner aus Witten nach Kamp-Lintfort zu holen.

Der eigens für Kamp-Lintfort entwickelte Bergmann, der Zisterzienser-Mönch und die Studentin sollen künftig für die Säulen der Stadt stehen. Das sympathisches Trio wird am Eingang zur Friedrichstraße, in Höhe des künftigen Bahnhofes, Bürger und Besucher willkommen heißen.

,,Eine besonders schöne Aktion, weil sie von uns allen gemeinsam getragen und möglich gemacht wird,“ freut sich Bettina Reiner von der Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort, ,,der Vierte im Bunde ist ein sympathischer Zimmermann, der vor dem Hotel zur Post zu stehen kommt und für das Handwerk in unserer Stadt stehen soll. Der Zimmermann ist eine Spende der Unternehmen des Gewerbeparkes Kamperbruch-Nord.“

Derzeit wird auf dem Lechnerhof in Witten noch allerletzte Hand angelegt, bevor die Alltagsmenschen in dieser Woche nach Kamp-Lintfort reisen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben