Raubüberfall

Vier Räuber überfallen Kiosk in Moers-Rheinkamp

Bei der Suche nach den Räubern wurde am Freitag auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Bei der Suche nach den Räubern wurde am Freitag auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Moers.  Fahndung nach vier Tätern auch per Hubschrauber nach einem Raubüberfall im Rheinkamper Ring bleibt zunächst erfolglos. Räuber erbeuten Bargeld.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vier unbekannte Täter haben am Freitag gegen 18.35 Uhr einen Kiosk überfallen. Die maskierten Männer betraten den Kiosk an der Kurt-Schumacher-Allee und bedrängten verbal die 26-jährige Verkäuferin. Die Täter zwangen die Frau die Kasse zu öffnen und nahmen Bargeld in unbekannter Höhe mit. Die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Kurt-Schumacher-Straße / Im Ring.

Polizei in Moers sucht nach den Männern

Eine Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieb zunächst erfolglos. Die Männer waren etwa 180-185 cm groß, hatten eine normale Figur, sprachen akzentfreies Deutsch und trugen schwarze (Trainings-)Hosen und schwarze oder graue Kapuzenpullover.

Einer der Täter hatte helle Sneaker an. Alle Täter trugen eine schwarze Maskierung und Handschuhe. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers unter 02841/171-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben