Bundestagswahl 2017

CDU zwar vorne, verliert aber auch im Wahlkreis Wesel I

Hat ihren Wahlkreis Wesel I für die CDU gehalten: Sabine Weiss.
Foto: Markus Weissenfels

Hat ihren Wahlkreis Wesel I für die CDU gehalten: Sabine Weiss. Foto: Markus Weissenfels

Kreis Wesel.  Der Bundestrend zeigt sich auch im Kreis. CDU und SPD verlieren Stimmen. Sabine Weiss hält mit knapp 39 Prozent der Erststimmen ihren Wahlkreis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Wahlkreis Wesel I (113) umfasst Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten.

Die Wahlbeteiligung lag bei 77,4 Prozent (2013: 74,2 Prozent). Insgesamt waren 204.391 Menschen wahlberechtigt.

Die vorläufigen Endergebnisse bei Erst- und Zweitstimmen:

Die Erststimmen:

Bundestagswahl 2017: Bundestagswahl 2013:
Sabine Weiss (CDU): 38,98 % Sabine Weiss (CDU): 43,5 Prozent
Jürgen Preuß (SPD): 32,82 % Hans-Ulrich Krüger (SPD): 39,2 Prozent
Stefan Meiners (Grüne): 5,52 % Tom Wagener (Grüne): 4,9 Prozent
Gerd Baßfeld (Linke): 5,96 % Sascha Wagener (Linke): 4,9 Prozent
Bernd Reuther (FDP): 7,97 % Thomas Heiske (FDP): 1,8 Prozent
Renatus Rieger (AfD): 8,58 % Holger Selig (AfD): 3 Prozent
Tufan Aydin (MLPD): 0,17 % -

Die Zweitstimmen:

Bundestagswahl 2017: Bundestagswahl 2013:
CDU: 33,7 % CDU: 39,3 Prozent
SPD: 28,68 % SPD: 34,9 Prozent
Grüne: 6,12 % Grüne: 6,4 Prozent
Linke: 6,69 % Linke: 6 Prozent
FDP: 12,39 % FDP: 4,7 Prozent
AfD: 9% AfD: 3,7 Prozent
Tierschutzpartei: 0,76 % -

Eine Übersicht, wie in den einzelnen Stimmbezirken der Städte und Gemeinden am Niederrhein abgestimmt wurde, bietet das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein: wahl.krzn.de/bw2017/. Einfach auf den gewünschten Ort klicken.

Die Wahlergebnisse in der grafischen Übersicht:

So hat Deutschland gewählt - alle Stimmen, alle Wahlkreise in unserer interaktiven Grafik finden sich hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik