Moers Festival

Wer ein Festival-Ticket hat, darf umsonst zelten

Gezeltet werden darf wieder auf der Wiese am Freibad Solimare.

Gezeltet werden darf wieder auf der Wiese am Freibad Solimare.

Foto: Christoph Karl Banski

Moers.   Noch gibt es Tickets für alle Tage. Für den Pfingstsamstag könnte es allerdings knapp werden.

Echte Festivalfans bleiben über Pfingsten traditionell am liebsten gleich alle vier Tage vor Ort – natürlich mit Zelt und Schlafsack. Ab Freitag, 2. Juni, steht wieder die eingezäunte Liegewiese des Freibads Solimare dafür zur Verfügung. Das Campen ist für Festivalticket-Inhaber kostenlos. Besucher ohne Festivalticket können für die Zeit vom 2. bis 5. Juni eine separat erhältliche Campingkarte für 50 Euro pro Person erwerben.

Wer mit dem Wohnmobil kommen möchte, kann mit einer gültigen Festivalkarte einen der zehn Plätze auf dem Gelände am Solimare kostenlos nutzen. 20 bis 30 weitere Plätze (ohne zusätzliches WC) gibt es auf dem Parkplatz an der Krefelder Straße im Freizeitpark. Eine Einweisung wird vor Ort vorgenommen, Voranmeldungen sind nicht möglich. Der Platz ist begrenzt.

Noch gibt es Festivaltickets ebenso wie Tagestickets, für den Pfingstsamstag, 3. Juni, könnte es aber eng werden. Ein Festivalticket kostet im VVK (zzgl. Gebühren) 120 Euro, an der Tageskasse 140 Euro. Tagestickets: 2./ 5. Juni im VVK (zzgl. Gebühren) jeweils 40 Euro, an der Tageskasse 46 Euro. 3./4. Juni im VVK (zzgl. Gebühren) jeweils 58 Euro, an der Tageskasse 64 Euro. Alle Tickets gibt es ermäßigt.

>>INFO:

Alle Informationen über das komplette Programm an allen Spielorten und Infos rund um die Tickets gibt es auf der Homepage des Moers Festivals unter www.moers-festival.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben