Polizei

Zeugen vereiteln Wohnungs-Einbrüche in Kamp-Lintfort

Symbolbild. Aufmerksame Bewohner haben am Montagabend in Kamp-Lintfort Wohnungs-Einbrüche verhindert.

Foto: Thomas Nitsche/ Funke Foto Services

Symbolbild. Aufmerksame Bewohner haben am Montagabend in Kamp-Lintfort Wohnungs-Einbrüche verhindert. Foto: Thomas Nitsche/ Funke Foto Services

Kamp-Lintfort.   Zweimal sind Einbrecher in Kamp-Lintfort am frühen Montagabend auf wachsame Bewohner gestoßen. Die Polizei hofft nun auf Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dieselben Einbrecher waren es vermutlich nicht, dazu liegen die Tatorte wohl zu weit auseinander. Aber in zwei Fällen hatte Kriminelle am Montagabend in Kamp-Lintfort keinen Erfolg mit dem Versuch, in fremde Wohnungen einzudringen.

Am Starenweg hatte ein 25-Jähriger gegen 17.15 Uhr gerade seine Wohnung verlassen, als er ein lautes Knacken vernahm - das Geräusch ortete er aus dem Bererich seiner Terrassentür. Als nachguckte, habe er einen Pfiff gehört und sah, wie zwei Unbekannte aus dem Garten türmten, berichtete die Polizei am Dienstag. Zudem stellte sich heraus, dass die Terrassentür am Türrahmen beschädigt war, die Täter hatten versucht, die Tür aufzuhebeln.

Hausbewohnerin hörte ein Rumpeln am Fenster

Die Täter werden auf 25 bis 30 Jahre geschätzt. Sie sind von schlanke Figur und trugen schwarze Pullover und Jeanshosen. Sie seien in Richtung Kuckucksweg geflüchtet.

An der Lange Straße in Kamp-Lintfort ereignete sich gegen 17.30 Uhr ein ähnlicher Fall. Dort hatte ein Unbekannter die herunter gelassene Außen-Jalousie eines Wohnzimmerfensters angehoben. Die 72-jährige Bewohnerin der Wohnung hörte es rumpeln. Sie sei ins Wohnzimmer gegangen und habe dort Licht eingeschaltet. Damit verhinderte sie den Einbruch in ihre Wohnung. Der Täter flüchtete, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Polizei sucht nun Zeugen. In beiden Fällen werden sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizei in Kamp-Lintfort. Telefonnummer: 02842/934-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik