Unfall

Auffahrunfall in Mülheim: Rollerfahrer (72) wurde verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Mülheim-Heißen wurde ein Rollerfahrer (72) verletzt.

Bei einem Auffahrunfall in Mülheim-Heißen wurde ein Rollerfahrer (72) verletzt.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Mülheim.  Bei einem Auffahrunfall in Mülheim-Heißen wurde am Dienstag ein Rollerfahrer verletzt. Der 72-jährige Mann kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

In Heißen kam es am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Kreuzung Geitlingstraße/Hänflingstraße zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Rollerfahrer. Der Zweiradfahrer erlitt dabei Verletzungen.

Laut Mitteilung der Polizei fuhr der Fahrer (24) eines grauen Opel auf der Geitlingstraße in Richtung Hänflingstraße. Vor einer Fahrbahnverengung an der Kreuzung hielt er an, um entgegenkommende Radfahrer passieren zu lassen. Der hinter ihm fahrende Rollerfahrer (72) konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Opel auf. Dabei verletzte er sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben