Kinder für Mint begeistern

Vier Schiedsrichter, die aktuell alle an der HRW im technisch-mathematischen Bereich studieren, achten beim Wettbewerb genau auf Regeleinhaltung der einzelnen Schüler, damit es zu keinen Verstößen und somit zu unfairen Vorteilen kommt.

Sieger des Lokalentscheids des Roboterwettbewerbs wird in diesem Jahr das Team „BottRob’s“, des Josef-Albers-Gymnasium aus Bottrop. Auch die „RoboNerds“ der Gesamtschule Hünxe qualifizieren sich über den zweiten Platz für die regionale Zwischenrunde.

Für Insa Larson zählt vor allem, „Kinder und Jugendliche für Mint zu begeistern“, aber auch die öffentliche Aufmerksamkeit wieder mehr auf den technisch-mathematischen Themenbereich zu lenken: „Sonst kriegt das keiner mit in den AGs.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben