Trickdiebe

Mülheim: Falsche Dachdecker bestehlen Anwohnerin

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich als falsche Dachdecker in Mülheim ausgeben.

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich als falsche Dachdecker in Mülheim ausgeben.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Mülheim.  Zwei Trickdiebe gaben sich als Dachdecker aus und erschlichen sich so Zugang zu einem Haus in Mülheim-Holthausen.

Zwei falsche Handwerker haben am Freitagmittag, 10. Juli, gegen 12.30 Uhr eine Bewohnerin an der Pasteurstraße in Mülheim-Holthausen bestohlen.

Wie die Polizei berichtet, schellten die beiden Männer bei einer Bewohnerin der Pasteurstraße und gaben sich als Dachdecker eines Mülheimer Handwerkerbetriebes aus, die offenbar tatsächlich in der Nachbarschaft arbeiteten. Von der Straße aus hätten sie gesehen, dass es einen Schaden auf dem Dach gebe, der kurzfristig behoben werden müsse.

Trickdiebe sollen gepflegt aussehen

So gelangten die beiden gepflegt aussehenden Männer, die etwa 38-45 Jahre alt waren, in das Haus. Die beiden „mutmaßlich deutschen Trickdiebe“ sollen etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Einer der Männer trug einen Mundschutz. Nach ihren angeblichen Dacharbeiten und der Aushändigung der Rechnung stellte die Bewohnerin fest, dass die Männer Geld und Schmuck aus der Wohnung gestohlen hatten.

Die Polizei ermittelt in dieser Strafsache und hofft auf Zeugen, die nahe der ehemaligen Postfiliale und der dortigen Bäckerei für die Polizei wichtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Rufnummer 0201-8290.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben