Feuerwehreinsatz

Mülheim: MEG-Schadstoffmobil bleibt an Bahnübergang hängen

Feuerwehreinsatz auf der Friedhofstraße in Mülheim: Das Schadstoffmobil der MEG hat die Höhenbegrenzung eines Bahnübergangs heruntergerissen.        

Feuerwehreinsatz auf der Friedhofstraße in Mülheim: Das Schadstoffmobil der MEG hat die Höhenbegrenzung eines Bahnübergangs heruntergerissen.        

Foto: Feuerwehr Mülheim

Mülheim.  Das Schadstoffmobil der MEG ist auf der Friedhofstraße an der Begrenzung eines Bahnübergangs hängen geblieben. Die Feuerwehr befreite den Lkw.

Auf einer Tour durch Speldorf ist das Schadstoffmobil der MEG am Dienstagmittag, 7. April, an der Höhenbegrenzung eines Bahnüberganges hängen geblieben. Gegen 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr an die Friedhofstraße gerufen.

Um den Lkw zu befreien, mussten beide Befestigungsmasten umgelegt und gesichert werden. Die Friedhofstraße wurde während des etwa einstündigen Einsatzes gesperrt. Der Fahrer des Schadstoffmobils blieb unverletzt. Wie es zu diesem Unfall kam, ermittelt jetzt die Polizei.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben