Trickbetrug

Mülheim: Trickbetrüger fordert Gutscheincodes von Seniorin

Die Polizei warnt aktuell vor einer neuen Trickbetrugsmasche in Mülheim.

Die Polizei warnt aktuell vor einer neuen Trickbetrugsmasche in Mülheim.

Foto: Marius Becker / dpa

Mülheim.  Eine 84-jährige Mülheimerin ist Opfer eines Trickbetrugs geworden. Ein unbekannter Anrufer forderte sie auf, Gutscheincodes durchzugeben.

Eine 84-jährige Mülheimerin ist Opfer eines Trickbetrügers geworden. Er forderte die Seniorin am 6. Februar am Telefon auf, mehrere Gutscheinkarten zu kaufen. Als Gegenleistung versprach er ihr Geld.

Am 13. Februar rief laut Angaben der Polizei vermutlich derselbe Täter erneut bei der Seniorin an und forderte sie nun auf, die Gutscheincodes der gekauften Karten am Telefon durchzugeben. Als sie schon mehrere Codes übermittelt hatte, bekam die Seniorin Besuch von einer Nachbarin. Als die ebenfalls 84 Jahre alte Nachbarin bemerkte, was vor sich ging, forderte sie die Seniorin auf, das Telefonat zu beenden und informierte einen Angehörigen und die Polizei.

Die Polizei warnt vor derartigen betrügerischen Anrufen und fordert die Mülheimer auf, misstrauisch zu sein und solche Anrufe zu hinterfragen.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben