Feuerwehreinsatz

Mülheimer Feuerwehr löscht Kellerbrand in dreistöckigem Haus

Die Feuerwehr Mülheim löschte am Samstag einen Kellerbrand in Broich.

Die Feuerwehr Mülheim löschte am Samstag einen Kellerbrand in Broich.

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Am frühen Samstagmorgen löschte die Mülheimer Feuerwehr einen Kellerbrand in Broich. Ein Bürger hatte Rauch gesehen und den Notruf gewählt.

Ein Brand im Keller eines Wohnhauses an der Ulmenallee löste am Samstagmorgen einen größeren Feuerwehreinsatz in Broich aus. Gegen 7 Uhr alarmierte ein Bürger die Feuerwehr, weil er Rauch aus dem Keller dringen sah.

Die Einsatzkräfte kamen mit zwei Löschzügen aus Broich und Heißen und fanden den gesamten Kellerbereich sowie das Treppenhaus des dreistöckigen Gebäudes stark verraucht vor.

Menschen kamen nicht zu Schaden

Das Feuer im Bereich der Heizungsanlage wurde schnell gelöscht. Somit konnte eine weitere Schadensausbreitung verhindert werden. Das Haus wurde kontrolliert und belüftet, Menschen kamen nicht zu Schaden. Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben