Kriminalität

Mülheimer Polizei schnappt Essener (22) beim Schilderklauen

Die Mülheimer Polizei schnappt einen jungen Mann aus Essen beim Schilderklauen auf einer Baustelle in Heißen.

Die Mülheimer Polizei schnappt einen jungen Mann aus Essen beim Schilderklauen auf einer Baustelle in Heißen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Mülheim.  Mülheimer Polizei schnappt jungen Essener (22) beim Schilderklauen auf einer Baustelle. Auch in Essen hatte der junge Mann ein Schild gestohlen.

Die Mülheimer Polizei entdeckte bei einem Kontrolleinsatz auf einer videoüberwachten Baustelle an der Heißener Straße/Ecke Schönebeckweg in Heißen in der Nacht zum Samstag einen Täter auf frischer Tat.

Offenbar überrascht von der Polizei auf der ansonsten leeren Großbaustelle, ließ sich der Essener (22) gegen 2.30 Uhr widerstandslos festnehmen. Nach bisherigen Feststellungen hatte der junge Mann offenbar Verkehrszeichen erbeutet, die er gerade in sein Fahrzeug einladen wollte.

Einen „Hinweispfeil“, welches als Verkehrsschild ebenfalls im Fahrzeug lag, hatte der junge Mann zuvor in Essen entwendet. Möglicherweise wusste er nicht, dass an dieser Baustelle gerade ein neues Polizeizentrum entsteht. Der junge Mann wurde positiv auf Marihuana-Konsum getestet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben