#1 mit Achim Truger

Podcast: Krise bei Thyssenkrupp, Staatshilfe und ihre Hürden

Essen.  Neuer Podcast "Die Wirtschaftsreporter": Wirtschaftsweise Achim Truger über Corona-Maßnahmen, Branchen in der Krise und Pandemie-Verlierer.

Die Corona-Pandemie rüttelt die NRW-Wirtschaft heftig durcheinander. Die Regierung hat die Bazooka angesetzt und gibt Hilfen in Milliardenhöhe für die Wirtschaft aus. Bei einigen Unternehmen ist der Staat anteilig sogar selbst mit eingestiegen, um diese durch die Krise zu bringen.

Doch sind diese Maßnahmen und Hilfspakete überhaupt zielgerichtet? Wer soll den Schuldenberg einmal zurückzahlen? Und ist ein Staatseinstieg bei Unternehmen, die auch vor Corona schon im Krisenmodus waren, überhaupt richtig? Stichwort: Thyssenkrupp .

Das sind die Themen, über die WAZ-Wirtschaftsredakteur Stefan Schulte in dieser Podcast-Folge mit dem Sozioökonom und „Wirtschaftsweisen“ Achim Truger spricht. Außerdem gibt Wirtschaftsreporter Ulf Meinke einen kurzen Überblick über die aktuelle Lage beim Stahlkonzern Thyssenkrupp .

So können Sie unseren Podcast hören

„Die Wirtschaftsreporter“ ist der neue Podcast und gleichzeitig eine Dialogplattform für die Wirtschaft in NRW. Alle zwei Wochen, immer freitags , führt ein Wirtschaftsredakteur der WAZ ein Gespräch mit einem Experten oder einer Expertin zu einem brennenden Thema aus der Region.

Sie können den Podcast „Die Wirtschaftsreporter“ hier hören oder kostenlos in ihrer Streaming-App auf dem Smartphone abonnieren, zum Beispiel bei Spotify, fyeo, Podimo oder Apple Podcasts. Einfach „Die Wirtschaftreporter“ in die Suchmaske eingeben und auf den Button „Abonnieren“ klicken.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben