Polizei

Zeugen gesucht: Trickdiebe bestehlen 96-jährige Mülheimerin

Die Polizei appelliert immer wieder: Lassen Sie keine fremden Menschen in ihre Wohnung!

Die Polizei appelliert immer wieder: Lassen Sie keine fremden Menschen in ihre Wohnung!

Foto: Kerstin Kokoska / Essen

Mülheim.  Die Polizei sucht Zeugen für einen Trickdiebstahl in Speldorf: Männer haben eine Frau (96) bestohlen. Sie waren wohl auch in anderen Wohnungen.

In Speldorf wurde am Donnerstagnachmittag eine 96-jährige Mülheimerin von zwei Männern bestohlen. Sie hatten sich als Techniker ausgegeben, um in ihre Wohnung zu gelangen.

Gegen 15.30 Uhr gewährte die Seniorin zwei Unbekannten Einlass. Sie glaubte den Männern, dass sie Techniker seien und die Steckdosen kontrollieren müssten. Während einer der beiden Täter die Frau im Wohnzimmer ablenkte, „kontrollierte“ der Mittäter in den anderen Räumen. Als die Männer die Wohnung verlassen hatten, bemerkte die 96-Jährige, dass die Tür einer Kommode geöffnet war und in ihrer Geldbörse 100 Euro fehlten.

Zuvor waren die Trickdiebe mutmaßlich erfolglos in der Nachbarwohnung tätig gewesen. Die Seniorin beschrieb die Männer so: Ein Mann ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, 180 bis 190 cm groß und schlank, trug dunkle Haare und ein weißes Shirt. Der andere Mann ist gleich alt, aber mit 165 bis 175 cm kleiner, ebenfalls schlank. Er trug ein weißes Shirt. Zeugen, die in der Nähe der Saarner/Karlsruher Straße Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden: 0201/829-0.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Mülheim

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben