Festnahme

29-jähriger Betrunkener verletzt Polizisten in Oberhausen

Der renitente Oberhausener wurde schließlich festgenommen.

Der renitente Oberhausener wurde schließlich festgenommen.

Foto: Lars Heidrich / Funke Foto Services

Oberhausen.  Ein 29-jähriger Oberhausener soll von der Polizei kontrolliert werden, wehrt sich jedoch vehement. Die Beamten müssen ihn zu Boden bringen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 29-jähriger Oberhausener hat am frühen Montagmorgen mehrere Polizisten verletzt. Die Beamten wollten den Mann im Rahmen einer Fahndung kontrollieren, doch dieser wehrte sich vehement, so dass die Polizisten ihn schließlich zu Boden bringen mussten.

Der Vorfall ereignete sich gegen 0.30 Uhr an der Concordiastraße in Höhe des Bero Centers. Zuvor war es in einer Wohnung an der Katharinenstraße zu Streitigkeiten gekommen, der Mann floh mit einem Fahrrad. Wegen einer mutmaßlichen Körperverletzung leitete die Polizei eine Fahndung ein.

Bei der Verhaftung wurden sowohl die Polizisten als auch der Verdächtige selbst leicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab bei dem 29-Jährigen einen Wert von über 1,2 Promille. Anzeige wurde erstattet, die Ermittlungen dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben