Unfall

70-jähriger Oberhausener baut Unfall mit schrottreifem Auto

Bei dem Unfall wurden drei Fahrzeuge beschädigt.

Bei dem Unfall wurden drei Fahrzeuge beschädigt.

Foto: Stefan Puchner / dpa

Oberhausen.  Mit einem nicht mehr verkehrssicheren Auto hat ein Senior in Oberhausen einen Unfall gebaut. Dabei hatten ihn Mechaniker kurz vorher gewarnt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 70-jähriger Oberhausener hat am Donnerstag einen Unfall in der Innenstadt gebaut. Sein Auto habe sich verselbstständigt, gab der Senior an. Fest steht: Der Mercedes war schon vor dem Unfall nicht mehr verkehrstüchtig. Mechaniker rieten dem Senior kurz vor dem Unfall gar dringend davon ab, sich noch einmal hinters Steuer zu setzen.

Doch von vorn: Der 70-Jährige war am Donnerstag zunächst in einer Fachwerkstatt. Er wollte einen neuen TÜV-Stempel. Doch den hat er aus guten Gründen nicht bekommen. Die Experten der Werkstatt stellen so erhebliche Mängel fest, dass sie den Wagen als nicht mehr verkehrssicher ein.

Wagen fuhr laut Senior eigenständig

Warnungen der Mechaniker schoss der Oberhausener offenbar in den Wind. Er setzte sich in den Mercedes und fuhr damit Richtung Hauptpost gegenüber dem Hauptbahnhof. Als er von der Friedrich-Karl-Straße in die Paul-Reusch-Straße abgebogen war, setzte nach Angaben des Seniors plötzlich die Lenkung aus und der Wagen fuhr eigenständig nach rechts. So steht es im Polizeibericht.

Damit nicht genug: Auch sollen plötzlich die Bremsen versagt haben, so dass er nicht mehr anhalten konnte. Dazu soll das Auto dann auch noch beschleunigt haben, ohne dass er das Gaspedal betätigt habe. Selbst ein Gegenlenken soll nicht mehr möglich gewesen sein.

Schwere Schäden an drei Fahrzeugen

Der Senior fuhr mit seinem Auto durch die Hecke und prallte gegen eine Mauer. Dann soll der Wagen plötzlich links gelenkt und Kurs auf die gegenüberliegenden Parkboxen genommen haben. Dort überfuhr er einen kleinen Baum und stieß gegen einen geparkten Ford Fiesta, der dann durch den Aufprall in einen weiteren Ford geschoben wurde.

An allen drei Fahrzeugen entstanden schwere Schäden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzt über 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben