Verkehrsunfall

Beladener Sattelschlepper verunglückt auf A2 in Oberhausen

Der verunglückte Sattelschlepper hatte weitere Lkw-Zugmaschinen geladen. Das erschwerte die Bergung des Fahrzeugs für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberhausen und der Autobahnpolizei.    

Foto: Feuerwehr Oberhausen

Der verunglückte Sattelschlepper hatte weitere Lkw-Zugmaschinen geladen. Das erschwerte die Bergung des Fahrzeugs für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberhausen und der Autobahnpolizei.     Foto: Feuerwehr Oberhausen

Oberhausen.   Ein Sattelschlepper ist am Autobahnkreuz Oberhausen in eine Böschung gerast. Der Lkw war schwer beladen, die Bergung dadurch sehr kompliziert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 2 mussten Polizei und Feuerwehr am späten Sonntagabend (12. November) ausrücken. Auf dem Autobahnkreuz Oberhausen war ein Lastwagenfahrer aus Polen gegen 23.30 Uhr plötzlich von der Fahrbahn abgekommen. Auf seinem Sattelzug hatte er vier neue Lkw-Zugmaschinen geladen.

Der 36-jährige Fahrer war laut Polizei in Richtung Hannover unterwegs, als er einen „internistischen Notfall“ erlitt und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Sein Sattelzug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und in der Böschung zum Stehen. Der Fahrer konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug retten. Laut Polizei erlitt er keine weiteren Verletzungen durch den Unfall. Vor Ort wurde er durch den Rettungsdienst und einen Notarzt der Berufsfeuerwehr versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Geschätzte 150.000 Euro Sachschaden

Die Berufsfeuerwehr Oberhausen half der Autobahnpolizei bei der Ausleuchtung der Unfallstelle und der komplizierten Bergung des nicht mehr fahrtüchtigen Sattelschleppers. Aus dessen beschädigten Tank war bereits Diesel ausgelaufen. Weitere 150 Liter Kraftstoff leitete die Feuerwehr in einen leeren Reservetank um. Den Schaden an dem Sattelzug und den vier weiteren Maschinen beziffert die Polizei auf rund 150.000 Euro.

Für die Zeit der Bergung wurde die Tangente der Autobahn A 516 zur A 2 Richtung Bottrop und die rechte Hauptfahrbahn durch die Polizei gesperrt. Der Verkehr wurde nach Angaben von Polizei und Feuerwehr nicht lange behindert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik