Abiturbeste

Beste Abiturienten Oberhausens erhalten Auszeichnung

Das sind die Abiturbesten und die Laudatoren: Katja Löhnwitz, Rotarierin Christa Müthing, Marvin Janßen, Maren Rudolph, Julia Walker, Alexander Jackel, Ramona Lange, Srimaldi Hanning, Beyza Saritas, Nathalie Kamp, Rotarier Uwe Vespermann und

Foto: Kerstin Bögeholz

Das sind die Abiturbesten und die Laudatoren: Katja Löhnwitz, Rotarierin Christa Müthing, Marvin Janßen, Maren Rudolph, Julia Walker, Alexander Jackel, Ramona Lange, Srimaldi Hanning, Beyza Saritas, Nathalie Kamp, Rotarier Uwe Vespermann und

Oberhausen.   Lennings-Medaille und Geldpreise gingen an neun junge Menschen. Nach schulischen Anstrengungen führt der Weg nicht nur ins Medizinstudium.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Abiturzeugnis in Händen halten, im schicken Anzug oder festlichen Kleid zum Abschlussball: Das ist das Ende eines Lebensabschnitts und der Beginn eines neuen.

Den Abiturbesten der Stadt hat die Stiftung des städtischen Rotary Clubs weitere besondere Erinnerungen ermöglicht: die Auszeichnung mit der Manfred-Lennings-Medaille für besondere schulische Leistungen und ein festliches Essen in der Schloss-Gastronomie im Kaisergarten.

Auszeichnung bereits im zehnten Jahr

Rotarier setzen sich weltweit und meistens lokal für soziale Ziele ein. Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz vertrat die Oberhausener Politik. Uwe Vespermann, Vorsitzender der lokalen Rotary-Stiftung, übergab jedem der neun ehemaligen Gesamtschüler und Gymnasiasten außerdem 250 Euro. Bereits im zehnten Jahr verleihen die Oberhausener Rotarier die nach einem verstorbenen Mitglied benannte Auszeichnung.

Bürgermeisterin Albrecht-Mainz lobte „Talent, Fleiss und Kreativität“ der anwesenden Schüler. Sie seien alle zielstrebig und ausdauernd gewesen. „Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihrem Projekt, Ihrer Herausforderung begegnen, Ihre Ziele mit Geradlinigkeit verfolgen. Sie haben vor allem selbst in der Hand, was Sie aus Ihrem Leben machen.“

Der Gesellschaft etwas Gutes zurückgeben

Christa Müthing, Präsidentin der Oberhausener Rotarier, stimmte zu: „Ich wünsche Ihnen Mut, in sich hineinzuhorchen: Was will ich wirklich machen?“ Sie rief die Jugendlichen auch dazu auf, der Gesellschaft Gutes zurückzugeben und sich ehrenamtlich einzusetzen.

Die Traumnote von 1,0 hat Srimaldi Hanning am Elsa-Brändström-Gymnasium erreicht, und das mit den Leistungsfächern Mathematik und Englisch. Jetzt soll es nach Aachen ins Maschinenbau-Studium gehen. „Übermäßig viel gelernt habe ich nicht. Ich habe Fächer gewählt, die mir lagen, hatte nette Lehrer und Glück mit den Abi-Klausuren“, fasst die 18-Jährige ihren Erfolg zusammen.

„Auszeichnung, die man seinen Kindern zeigen kann.“

Marvin Janßen machte mit einem Schnitt von 1,4 den besten Abschluss an der Gesamtschule Osterfeld. „Für mich bedeutet die Auszeichnung recht viel. Das ist eine Leistung, die man später seinen Kindern zeigen kann“, sagt der 19-Jährige über die Lennings-Medaille. In manchen Situationen habe dieser schulische Erfolg ihm viel Arbeit gemacht. Er hat sich für Medizin beworben und hofft auf einen Studienplatz an der Ruhr-Uni Bochum.

Katja Löhnwitz hat an der Fasia-Jansen-Gesamtschule einen Schnitt von 1,4 erzielt und will Psychologie studieren – das am liebsten in Essen. „Vor den Klausuren habe ich gelernt, aber nicht so, dass ich gar keine Freizeit mehr hatte“, erinnert sich die 19-Jährige an die zwei Jahre vor dem Abitur, die in die Wertung einflossen. „Die Auszeichnung macht stolz, gerade weil ich die Erste bin, die aus meiner Familie studiert.“

>>> Rotary Clubs - vor Ort in Oberhausen und weltweit

Der Rotary Club ist eine weltweites Netzwerk. Rotarier setzen sich für soziale Ziele ein, ermöglichen Schüleraustausche ins Ausland und organisieren Musikwettbewerbe. Ein wichtiges Ziel ist die weltweite Bekämpfung von Kinderlähmung.

Die Bewegung stammt aus den USA. Einen Rotary Club gibt es in Oberhausen seit 1953. Vor Ort fördert die Rotary-Stiftung Schulprojekte und spendet nach eigenen Angaben jährlich bis zu 20 000 Euro, ermöglicht Kindern Kinobesuche und Ausflüge ins Sea Life.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik