Kabarett-Show

Brüder Podewitz geben „Nachgewürzt“-Show Extra-Schärfe

Ob sie panisch auf das Killer-Kaninchen blicken? Mimisch kommen Podewitz den „Pythons“ schon recht nahe.

Ob sie panisch auf das Killer-Kaninchen blicken? Mimisch kommen Podewitz den „Pythons“ schon recht nahe.

Foto: Heiko Dörfer

Oberhausen.  Mit zwei Auftritten am 27. und 28. September endet die Sommerpause der Kult-Kabarettshow im Zentrum Altenberg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit schrägem Humor, politischen Pointen und aktuellem Sommer-Rückblick geht die Altenberger Kult-Kabarettshow „Nachgewürzt“ am Freitag und Samstag, 27. und 28. September, in die zweite Jahreshälfte.

Christian Hirdes, Marco Jonas Jahn, Benjamin Eisenberg und Matthias Reuter sind das Ensemble der Zwei-Monats-Rückblicks-Show und haben im September viel zu erzählen: Brexit hin und her, Wahlen-Qualen, Sommerloch-Kobras und Klimawandel – selten war ein Sommer so themenstark wie 2019. Drum gibt´s Musikkabarett mit Liveband, Poetry Slam-Geschichten und Stand-up-Kabarett, wie immer auf dem neuesten Stand und in der gemütlichen Schlosserei des Zentrums Altenberg, Hansastraße 20.

Die deutsche Antwort auf „Monty Python“

Natürlich mit Currywurst, denn die ist am 4. September schließlich 70 Jahre alt geworden. Also nicht die vom Zentrum Altenberg, die sollte frisch sein. Aber das Rezept hat ein Jubiläum – genau wie die Gäste der Show. Denn die haben seit 25 Jahren Hummeln im Hirn: Podewitz, also die Brüder Willi und Peter Podewitz, sind die mit Preisen überschüttete deutsche Antwort auf „Monty Python“ und kommen für zwei Tage nach Oberhausen.

Ihre vier Gastgeber versprechen ein Erlebnis wie die drei Tenöre, nur eben in lustig, zu zweit und ohne Gesang.

Einlass ab 19.15 Uhr, Beginn um 20 Uhr; Karten kosten im Vorverkauf 17 Euro, an der Abendkasse 21 Euro, erhältlich unter nachgewuerzt.de, beim Zentrum Altenberg und der Tourist Information.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben