Feuerwehr

Gartenlaube in Holten in der Nacht zu Dienstag abgebrannt

Einsatzkräfte löschten in der Nacht ein Feuer in Holten.

Einsatzkräfte löschten in der Nacht ein Feuer in Holten.

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Die Oberhausener Feuerwehr hat in der Nacht zu Dienstag einen Brand in Holten gelöscht. Eine große Gartenlaube stand in Flammen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist im Oberhausener Stadtteil Holten eine Gartenlaube abgebrannt. Um 1.49 Uhr ging bei der Leitstelle der Berufsfeuerwehr der Notruf ein. Ein Mitarbeiter eines Wachdienstes meldete eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein an der Bahnstraße. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die große Laube bereits lichterloh in Flammen.

Die Atemschutztrupps der Feuerwehr bekämpften das Feuer von zwei Seiten und verhinderten so ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Hütten. Für die anschließenden Aufräum- und Nachlöscharbeiten waren 15 Einsatzkräfte drei Stunden im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben