Krankenhäuser

Grüne Damen und Herren am EKO suchen Verstärkung

Die Grünen Damen und Herren unterstützen ehrenamtlich Patienten in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen.

Die Grünen Damen und Herren unterstützen ehrenamtlich Patienten in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen.

Foto: Britta Prasse

Oberhausen.  Die ehrenamtlichen Helfer des Evangelischen Krankenhauses Oberhausen informieren am 6. September im Bero über ihre Arbeit – und suchen Nachwuchs.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit mehr als 50 Jahren besuchen bundesweit Tausende ehrenamtliche Helfer kranke und hilfsbedürftige Menschen in Krankenhäusern und Altenhilfe-Einrichtungen: die Grünen Damen und Herren. Aber wie sieht eigentlich ein Arbeitstag der Grünen Damen und Herren aus?

Darüber können sich Interessierte bei den Ehrenamtlern des Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO) am Freitag, 6. September, beim Marktplatz Ehrenamt im Bero-Zentrum, Concordiastr. 32, informieren. Von 12 bis 18 Uhr stehen die Grünen und Damen und Herren vom EKO für Gespräche bereit.

28 Ehrenamtliche Helfer am EKO

Zum Team der Grünen Damen und Herren im EKO gehören zurzeit 28 Ehrenamtler – und sie suchen Verstärkung. Dabei ist die Arbeit der Ehrenamtlichen im EKO ist vielseitig. Sie sind für die Patienten da, sie hören zu, machen kleinere Besorgungen, führen Gespräche und nehmen sich Zeit. „Im hektischen Krankenhausbetrieb sind viele Patienten dankbar für die Unterstützung durch unsere Grünen Damen und Herren“, sagt Ulrike Radix, Krankenhausseelsorgerin des EKO.

Weitere Informationen gibt’s per Telefon

Für weitere Informationen steht Waltraud Schulz von den Grünen Damen und Herren außerdem immer donnerstags von 9 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0208/881-3406 zur Verfügung. Auch das Team der evangelischen Seelsorge beantwortet Fragen unter der Telefonnummer 0208/881-1177.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben