Gottesdienst

Katholiken freuen sich auf dritten stadtweiten Gottesdienst

Sie werben für den dritten stadtweiten Gottesdienst der Katholiken.

Sie werben für den dritten stadtweiten Gottesdienst der Katholiken.

Foto: Katholische Kirche

Oberhausen.  Von Osterfeld nach Alt-Oberhausen und nun nach Sterkrade – der dritte stadtweite Gottesdienst der Katholiken rückt näher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein wichtiger Sonntag für die Katholiken in Oberhausen rückt näher: Am 25. August feiert die katholische Kirche um 11 Uhr auf dem Großen Markt in Sterkrade vor der St.-Clemens-Kirche ihren gemeinsamen stadtweiten Gottesdienst.

Im Gegensatz zu den Vorjahren beginnen die Katholiken mit dem Begleitprogramm bereits am Samstag, 24. August, ab 19 Uhr. Dann gibt es dort einen bunten Abend, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

Gute Tradition begründet

Bereits im Juli hatten die Initiatoren erstmals auf diesen besonderen Tag hingewiesen: „Mit dem dritten stadtweiten Gottesdienst haben wir nicht nur eine gute Tradition begründet, sondern unsere Pilgerreise durch Oberhausen zum ersten Mal abgeschlossen“, so Peter Fabritz, Stadtdechant und Propst von St. Clemens. „Nachdem wir 2017 in Osterfeld zu Gast waren und 2018 auf dem Altmarkt in Alt-Oberhausen gefeiert haben, freuen wir uns nun auf die Feier der Heiligen Messe in Sterkrade.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben