Internationale Kurzfilmtage

Kurzfilmtage Oberhausen suchen Jugendjury

So kennt man die Kinder- und Jugendjurys der Internationalen Kurzfilmtage: fröhlich vereint mitsamt Maskottchen vor dem Festivalkino Lichtburg.

So kennt man die Kinder- und Jugendjurys der Internationalen Kurzfilmtage: fröhlich vereint mitsamt Maskottchen vor dem Festivalkino Lichtburg.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Junge Filmfans sichten und diskutieren erstmals online für die digitale Ausgabe der 66. Kurzfilmtage vom 13. bis 18. Mai.

Die Kurzfilmtage suchen für ihre diesjährige Online-Ausgabe eine Jugendjury. Aufgrund der Corona-Krise müssen die 66. Kurzfilmtage auf das Kino-Erlebnis verzichten. Viele Filme des diesjährigen Programms zeigen sie stattdessen im Internet in ihrer ersten Online-Ausgabe.

Für den Jugendfilmwettbewerb suchen die Kurzfilmtage nun Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, die Lust haben, sich 20 Kurzfilme aus aller Welt online anzuschauen, online darüber zu diskutieren und am Ende den Preis der Jugendjury zu verleihen. Alle Filme werden mit deutschen Untertiteln gezeigt, Fremdsprachenkenntnisse sind nicht Bedingung.

Wer also Freude an Filmen hat und sich einmal als offizielles Jurymitglied eines internationalen Festivals ausprobieren möchte, kann sich bis Montag, 20. April, bei den Kurzfilmtagen bewerben. Gesucht werden fünf Jurymitglieder aus Oberhausen und Umgebung, 16 bis 18 Jahre jung, die zwischen dem 13. und 18. Mai Zeit haben (außerhalb der Schulzeiten).

Bewerben können sich Jugendliche mit einer kurzen Begründung, warum die Jury-Aufgabe sie interessiert, per Mail an kiju@kurzfilmtage.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben