Film

Lichtburg in Oberhausen zeigt kostenlos den Film „Kedi“

Der Film Kedi (türkisch gleich Katze)  wird in der Lichtburg in Oberhausen gezeigt.

Der Film Kedi (türkisch gleich Katze) wird in der Lichtburg in Oberhausen gezeigt.

Oberhausen.   Der Integrationsrat und die Katzenhilfe laden an diesem Donnerstag (16.11.) um 17.30 Uhr zu einem munteren Katzenfilm in die Lichtburg ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Manche Menschen kommen auf den Hund. Bei anderen, die auf keinen Fall Haustiere wollten, zieht ein kleiner, roter Kater ein. Und nur wer kleine, rote Kater kennt, ahnt schon, was passiert. Ercan Telli, Geschäftsführer des Integrationsrates, war so ein Vertreter des Lagers „Ich will keine Katze, lass mich aber meiner Familie zuliebe, die gerne eine hätte, darauf ein“. Dann entdeckten Tellis bei der Katzenhilfe Oberhausen einen roten Katzenwelpen. Sie nahmen ihn bei sich auf. Und der Herr des Hauses verlor sein Herz.

Mittlerweile wohnt noch ein zweiter pelziger Herzensbrecher im Hause der Tellis. Deshalb hatte der Oberhausener jetzt die Idee, auch einen Film zeigen zu lassen, in dem es um die kleinen Jäger geht. Der Integrationsrat lädt regelmäßig zum Kinoabend in die Lichtburg ein. Und diesmal wird dort am Donnerstag „Kedi (Katze) - Von Katzen und Menschen“ gezeigt. Sieben Katzen, die auf den Straßen Istanbuls leben, werden in dem 80-minütigen Streifen porträtiert. In den USA lief der Film im Februar 2017 an und hatte im April 2,2 Millionen US-Dollar eingespielt. Ein Überraschungserfolg. Aber der Film ist auch ein sehr netter. Die unterschiedlichen Katzencharaktere werden liebevoll von Menschen umsorgt.

Den Katzen im Film geht es gut. Aber natürlich leben nicht alle ihre Artgenossen in Istanbul so. Und auch bei weitem nicht alle verwilderten Hauskatzen in Oberhausen.

Nur wenn sie kastriert, gefüttert und medizinisch versorgt werden, geht es den Tieren, die zu niemandem gehöre, auch hier gut. Eveline Müller von der Katzenhilfe Oberhausen setzt sich seit Jahrzehnten für die verwilderten Hauskatzen ein. Müller wird kurz vor dem Film über das Katzenelend in der Stadt berichten. Und vielleicht erzählt Ercan Telli ja etwas über seine Kater, die auch beide aus dem Tierschutz kommen.

>> Bitte anmelden

Die Veranstaltung findet in der Lichtburg an der Elsässer Straße statt. Der Film startet an diesem Donnerstag um 18 Uhr, Einlass: 17.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Die Katzenhilfe Oberhausen würde sich über eine Spende freuen. Interessenten sollten sich heute für den Film anmelden, damit die Größe des Kinosaals festgelegt werden kann, Tel. 825 3434.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik