Polizei

Mann durch Messerstich schwer verletzt – Zeugen gesucht

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Thomas Nitsche / FFS

Oberhausen.  Die Polizei sucht Zeugen für einen Streit am 21. September morgens an der Mülheimer Straße, Nähe Turbinenhalle. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Folgenreiche Auseinandersetzung in Nähe der Turbinenhalle: Ein Syrer (21), der offenbar schlichten wollte, wurde schwer verletzt.

Zu der Tat kam es laut aktuellem Polizeibericht am Samstag, 21. September, gegen 5.30 Uhr. An der Mülheimer Straße in der Nähe der Turbinenhalle entwickelte sich zwischen Jugendlichen und Heranwachsenden eine Streitigkeit. Der 21-Jährige versuchte offenbar, den Streit zu schlichten. Im weiteren Verlauf, so dei Polizei, erhielt der junge Mann einen Messerstich und wurde dabei schwer verletzt.

Polizeistreife hält 17-Jährigen an

Der Syrer wurde notversorgt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Aktuell besteht keine Lebensgefahr. Zeugen beschrieben in diesem Zusammenhang einen jungen Mann, der an den Streitereien beteiligt gewesen sein soll. Kurze Zeit später konnte dieser von einer Polizeistreife angehalten werden. Es handelt sich um einen 17-jährigen Deutschen. Dieser war selbst verletzt und stritt die Tat ab.

Die genauen Tatumstände sind noch nicht bekannt. Daher werden jetzt weitere Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Streit, den Beteiligten oder der Tat machen können. Die Ermittlungen dauern an. Das Kommissariat 11 der Polizei Oberhausen sucht weitere Zeugen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben