Kriminalität

Messerstecherei – drei Verletzte, zwei Verdächtige in U-Haft

Polizei und Feuerwehr im nächtlichen Einsatz auf der Kreuzung Hermann-Albertz-Straße/Linsingenstraße. 

Polizei und Feuerwehr im nächtlichen Einsatz auf der Kreuzung Hermann-Albertz-Straße/Linsingenstraße. 

Foto: ANC-NEWS

Oberhausen.  Erst stritten sich Beteiligte verbal, dann eskalierte die Gewalt in Oberhausen. Eine Mordkommission ermittelt, Tatverdächtige sitzen in U-Haft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gewalttätige Auseinandersetzung in Alt-Oberhausen: In der vorigen Sonntagnacht eskalierte auf der Kreuzung Hermann-Albertz-/Linsingenstraße ein zunächst verbaler Streit zwischen zwei Personengruppen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wie die Polizei berichtet.

Im weiteren Verlauf dieser Auseinandersetzung erlitten drei Personen, darunter auch der Hauptverdächtige, Stich- und Schnittverletzungen, heißt es im aktuellen Polizeibericht. Bei keinem der Verletzten bestand oder bestehe Lebensgefahr.

Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Zwei Männer aus Albanien (18 und 25 Jahre alt) wurden unter dringendem Tatverdacht vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg nahm ein Haftrichter die beiden Tatverdächtigen in Untersuchungshaft.

Die genauen Tatumstände sowie die Hintergründe, die zu dem Tatgeschehen führten, werden derzeit von einer Mordkommission ermittelt, heißt es. Weitere Auskünfte zu den Details dieses Falles gab es von Polizei bzw. Staatsanwaltschaft auf Anfrage unserer Zeitung am Dienstag zunächst nicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben