Freizeit-Spaß

Stelldichein für Isetta und Ferrari in Oberhausen-Osterfeld

Beim großen Oldtimertreffen auf dem Marktplatz in Osterfeld wird man am 26. Mai wieder solche historischen PS-Schmankerl sehen können.

Beim großen Oldtimertreffen auf dem Marktplatz in Osterfeld wird man am 26. Mai wieder solche historischen PS-Schmankerl sehen können.

Foto: Kerstin Bögeholz

OBERHAUSEN.  Die Interessengemeinschaft Oberhausen Osterfelder Oldtimerfreunde lädt wieder zur Show historischer Fahrzeuge am 26. Mai auf den Marktplatz ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Herz des Stadtteils verwandelt sich am Sonntag, 26. Mai, wieder in ein Mekka für Freunde alter, chromblitzender Karossen. Die Interessengemeinschaft Oberhausen Osterfelder Oldtimerfreunde (IGOOO) steckt in den Abschlussplanungen für diese Veranstaltung, die längst zum festen Bestandteil der Aktivitäten im Stadtteil gehört.

Daniel Lübbe, vom IGOOO-Vorstand: „Auch dieses Mal wird unsere Oldtimerwanderung einer der Höhepunkte des Tages sein. Diese touristische Ausfahrt mit historischen Fahrzeugen dauert etwa vier Stunden. Die Route führt über sehenswerte schöne Straßen ins ländliche Gebiet rund ums Ruhrgebiet.“

Autos müssen als historisch eingestuft sein

Mitfahren können Halter von gepflegten Autos, die bis 1989 erstmals zum Straßenverkehr zugelassen wurden. Wer teilnehmen möchte, muss ein Auto fahren, das als historisch eingestuft ist oder durch Bauart und Geschichte von besonderem Interesse ist. Lübbe: „Natürlich müssen die Fahrzeuge verkehrssicher, zum Straßen- und Autobahnverkehr zugelassen oder mit einer roten Nummer ausgestattet sein. Und sie müssen auch in Umweltzonen fahren dürfen. „Bei der touristischen Ausfahrt geht es übrigens nicht um Höchstgeschwindigkeiten“, betont Oldtimerfan Lübbe.

Bereits angemeldet seien viele unterschiedliche Fahrzeuge – vom Vorkriegs-Schnauferl über elegante Cabrios, flotte Sportflitzer bis hin zu Luxus- und Alltagslimousinen. Das Teilnehmerfeld reicht von Isetta über Rolls Royce bis Ferrari.

Die „gute alte Automobilisten-Zeit“ in Osterfeld beginnt am 26. Mai um 11 Uhr auf dem Marktplatz, dann starten die Teams zur Tour. Unterwegs gilt es nicht nur, die richtige Strecke zu finden, es müssen Fragen beantwortet und Geschicklichkeitsaufgaben mit dem Fahrzeug gelöst werden. Am Ende warten Pokale und Preise.

Freiwillige Feuerwehr ist mit dabei

Das Rahmenprogramm auf dem Marktplatz bestreiten unter anderem Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, die eine technische Demo-Vorführung präsentieren. Die kleinen Gäste werden vom Kasperle-Theater der Feuerwehr unterhalten. Viele Info-Stände runden das Angebot ab.

Die Sieger der Tour werden dann gegen 16 Uhr geehrt. Lübbe: „Zudem sind Besitzer von Fahrzeugen aus den 30er bis 80er Jahren eingeladen, sich mit ihren chromblitzenden Liebhaberstücken im Bereich der Gildenstraße zu präsentieren.“ Sie dürfen sich der bewundernden Blicke der Besucher sicher sein.

Natürlich wird auch für die Verpflegung der Gäste gesorgt. Bereits ab 10 Uhr öffnen die „Genuss-Buden“ und bieten Kaffee, Kuchen und Getränke an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben