Kultur im Stadtteil

„Zechenschnitt“ legt für Biefang noch eine Schüppe drauf

Friseurmeisterin Sylvia Sophia Justina Krasicki und ihre Mitstreiter gründen einen neuen Verein, um Kunst und Kultur in Biefang zu fördern.

Foto: Gerd Wallhorn

Friseurmeisterin Sylvia Sophia Justina Krasicki und ihre Mitstreiter gründen einen neuen Verein, um Kunst und Kultur in Biefang zu fördern. Foto: Gerd Wallhorn

oberhausen.   Friseurmeisterin Sly Krasicki will Kunst und Kultur in Biefang unterstützen. Ein neuer Verein wird gegründet. Sommerfest startet am 11. August.

Der Friseursalon „Zechenschnitt“ an der Dienststraße 22a in Biefang bietet Bergbau-Ambiente pur. Gründerin Sylvia Sophia Justina („Sly“) Krasicki sagt: „Ich bin ein echtes Bergmannskind. Auf Kohle geboren.“

Seit über einem Jahr schon gibt es dieses besondere Geschäft, das sich nicht nur ums Friseurhandwerk kümmert, sondern auch mit einem kulturellen Begleitprogramm lockt. Viele spannende Lesungen haben dort zum Beispiel bereits stattgefunden. Nun gibt es dort eine ganz neue Entwicklung, die auch den Stadtteil gezielt stärken soll: „Ja, nun hat sich über ein Jahr nach der Gründung des Friseurgeschäfts noch mehr ergeben“, sagt die Chefin.

Inspiriert durch die kulturell geprägten Salon-Veranstaltungen, die kontinuierlich einen guten Zulauf hätten, habe man sich jetzt entschlossen, „noch einen Schritt weiter zu gehen“.

Verein heißt „Kunst & Kultur Schacht 09“

Sly Krasicki, Friseurmeisterin und ausgebildete Betriebswirtin, und ihre Unterstützer rufen derzeit einen gemeinnützigen Verein „Kunst & Kultur Schacht 09 e. V.“ ins Leben. Das klare Ziel lautet dabei: die Förderung von Künstlern. „Ob Musiker, Comedians oder Autoren – der Verein befindet sich zur Zeit in Gründung. Er steht in direktem Zusammenhang mit dem ,Zechenschnitt’. Wir wollen Kunst und Kultur stärker in den Stadtteil Biefang holen.“

Der Friseursalon und der neue Verein sollen sich also gegenseitig unterstützen und inspirieren, die Dienststraße soll als Event-Standort immer besser in Erscheinung treten. Und schon ist ein erster, konkreter Programmpunkt geplant: „In diesem Jahr wollen wir erstmalig ein Sommerfest ausrichten“, erklärt Sly Krasicki. „Das ganze Fest findet auf unserem rund 3000 Quadratmeter großen Gartengelände an der Dienststraße 22a statt.“

Mit Livemusik

Die schwungvolle Party unter freiem Himmel soll bereits am Samstag, 11. August, ab 15 Uhr über die Bühne gehen. Livemusik gibt’s dann von Tom vom Wege, ein DJ, Sänger und Entertainer. Als besonderes Schmankerl tritt Joe-Cocker-Imitator Stefan Mindenbeck auf und wird mit Reibeisenstimme den Weltstar aus Sheffield gekonnt nachahmen. „Summer in the City“ erobert die Biefanger Straßen.

Auch ein „Zechenschnitt“-Verkaufsstand mit Friseurprodukten und Gutscheinen lockt; ebenso startet ein Kinderprogramm mit vielen Attraktionen. Sly Krasicki und ihr Team hoffen bei dieser Festpremiere auf rege Resonanz. Als Sponsor hat bereits die Stadtsparkasse Oberhausen zugesagt, das gesellige Open-Air-Geschehen mit Bühnenprogramm finanziell zu unterstützen. Fazit: Es tut sich was im Biefanger Veranstaltungskalender in diesem heißen August.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik