Verurteilt

Oberhausen: Geldstrafe für illegales Parkhaus-Rennen

Lesedauer: 2 Minuten
Polizeiwagen hatten sich im Februar 2021 rings um ein Parkhaus am Bero-Zentrum in Oberhausen positioniert, um ein illegales Rennen zu beenden.

Polizeiwagen hatten sich im Februar 2021 rings um ein Parkhaus am Bero-Zentrum in Oberhausen positioniert, um ein illegales Rennen zu beenden.

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Geldstrafe und Führerschein weg: Das sind die Spätfolgen für einen Raser, der bei einem illegalen Rennen in Oberhausen erwischt worden war.

Ein Parkhaus-Rennen in Oberhausen hatte für einen mittlerweile 32-Jährigen jetzt nachhaltige Folgen: Der Mann wurde soeben wegen dieses Verkehrsdeliktes zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen verurteilt. Außerdem wurde ihm auch noch der Führerschein entzogen. Dies teilt die Polizei Oberhausen jetzt mit.

Am 5. Februar 2021 hatte sich das illegale Rennen in einem Parkhaus des Bero-Zentrums ereignet. Zeugen hatten damals die Polizei informiert. Gleich mehrere Streifenwagenbesatzungen hatten sich rund um das Parkhaus positioniert und kontrollierten circa 20 Autofahrer, was in der Stadt für einiges Aufsehen gesorgt hatte.

Stützpfeiler als Slalom-Hindernisse genutzt

Während der Kontrollen hörten die Polizisten dann einen laut aufheulenden Motor und quietschende Reifen: Ein VW-Touran-Fahrer raste nicht nur mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit durch das Parkhaus, sondern nutzte offensichtlich auch noch die Stützpfeiler als Slalom-Hindernisse. Als der Raser einem Streifenwagen entgegenkam, musste er eine Vollbremsung durchführen, um noch rechtzeitig vor den bereits stehenden und mit der Lichthupe blinkenden Polizisten anhalten zu können.

Dem damals noch 31-jährigen VW-Fahrer machten die Polizisten nach der Kontrolle den Tatvorwurf eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Sie stellten seinen Führerschein und auch sein Auto sicher.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Oberhausen verpassen? Dann können Sie hier unseren abendlichen und kostenlosen Newsletter abonnieren! +++

Alles zur Bundestagswahl in Oberhausen

+++ Sind Sie speziell an Corona-Nachrichten aus Oberhausen und der Region interessiert? Dann können Sie hier unseren morgendlichen und kostenlosen Newsletter abonnieren! +++

+++ Sie interessieren sich für Familien-Nachrichten aus dem Ruhrgebiet? Dann abonnieren Sie hier unseren Familien-Newsletter! +++

+++Sie suchen das beste Restaurant im Revier? Oder den schönsten Biergarten? Der neue Gastro-Newsletter gibt Antworten. Und enthält zusätzlich jede Menge News aus der Gastro-Szene im Ruhrgebiet. +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Oberhausen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben