Unfall

Oberhausen: Kind angefahren - Fahrerin fährt einfach weiter

Als ein Mädchen bei Grün über die Ampel ging, wurde sie von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Die Autofahrerin fuhr einfach weiter. (Symbolfoto)

Als ein Mädchen bei Grün über die Ampel ging, wurde sie von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Die Autofahrerin fuhr einfach weiter. (Symbolfoto)

Foto: Birgit Schweizer / WAZ FotoPool

Oberhausen.  Ein Mädchen wurde in Oberhausen von einem Auto erfasst, als es bei Grün über eine Fußgängerampel ging. Die Autofahrerin fuhr einfach weiter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Zehnjährige wurde am Dienstagmittag von einem Auto angefahren. Die Fahrerin des Autos hielt nicht an, sondern setzte ihre Fahrt fort.

Es passierte um 13.40 Uhr an der Kreuzung Bottroper Straße / Gildenstraße in Oberhausen. Das Mädchen wollte die Fahrbahn überqueren. Die Fußgängerampel zeigte wohl Grün. Nach Betreten der Fahrbahn wurde die Zehnjährige von einem auf der Bottroper Straße fahrenden PKW (vermutlich dunkelblauer Mazda mit Oberhausener Kennzeichen) erfasst.

Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Das Mädchen fiel zu Boden und verletzte sich leicht. Die Polizei spricht beim Unfallhergang von einer Autofahrerin. Diese kümmerte sich nicht um das Kind, sondern setzte die Fahrt fort.

Zeugen oder Personen, die Hinweise in diesem Zusammenhang geben können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Oberhausen unter 0208 8260 oder per E-Mail an Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de zu melden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben