Nahverkehr

Oberhausen: RB32 nach Duisburg Hbf fällt vorläufig aus

Aufgrund von Bauarbeiten fahren die Züge der Linie RB32 vom 21. bis 24 Februar nicht nach Duisburg. Die Fahrten starten und enden jeweils ab Oberhausen Hbf.

Aufgrund von Bauarbeiten fahren die Züge der Linie RB32 vom 21. bis 24 Februar nicht nach Duisburg. Die Fahrten starten und enden jeweils ab Oberhausen Hbf.

Foto: Dana Schmies / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Aufgrund von Bauarbeiten fahren die Züge der Linie RB32 vom 21. bis 24 Februar nicht von Oberhausen nach Duisburg. Diese Alternativen gibt es,

Bahnfahrer, die zwischen Duisburg und Oberhausen pendeln, müssen sich auf Einschränkungen im Zugverkehr einstellen. Wie der Betreiber Abellio mitteilt, kommt es von Freitag, 21. Februar (22.30 Uhr) bis Montag, 24. Februar (4 Uhr) aufgrund von Bauarbeiten auf der gesamten Strecke der neuen Linie RB32 („Rhein-Emscher-Bahn“) zwischen Oberhausen und Dortmund zu Verspätungen.

Außerdem entfällt in diesem Zeitraum der Halt Duisburg Hbf. Die Fahrten starten und enden jeweils ab Oberhausen Hbf. Ein Ersatzverkehr werde nicht eingerichtet, so Abellio. Alternativ könnten Fahrgäste die Linien RE3, RE19 nach und ab Duisburg Hbf nutzen.

Weitere Einschränkungen im S-Bahn-Netz Rhein-Ruhr

Abellio weist allerdings darauf hin, dass es gleichzeitig auch auf den Linien RE16, RB40, RB91 und RE11 (RRX) zu Einschränkungen in dieser Zeit kommt. Zugreisende sollten Vorkehrungen treffen und mehr Reisezeit einplanen. Auskünfte zu aktuellen Fahrzeiten sind auf www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben