Fahndung

Polizei Oberhausen fasst mutmaßliche Räuber vom Fröbelplatz

Die Oberhausener Polizei hat die mutmaßlichen Räuber am Sonntag gefasst.

Foto: Jörg Schimmel

Die Oberhausener Polizei hat die mutmaßlichen Räuber am Sonntag gefasst. Foto: Jörg Schimmel

Oberhausen.   Ein 30-Jähriger wurde am Samstag Opfer eines Raubversuches als er einem Mädchen helfen wollte. Die Polizei hat die mutmaßlichen Täter geschnappt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schon am Sonntagabend hat die Oberhausener Polizei die zwei gesuchten Räuber vom Fröbelplatz festgenommen.

Am Samstagabend hatten zwei Männer einen 30-Jährigen am Fröbelplatz (Flügelstraße/Ecke Blockstraße) überfallen. Sie hatten ihn mit einem Messer bedroht. Erbeuten konnten die Täter nichts, der 30-Jährige konnte entkommen. Eine Fahndung wurde sofort im Internet veröffentlicht.

Mädchen als Lockvogel

„Geködert“ hatten die Täter nach ersten Erkenntnissen mit einem Mädchen, das augenscheinlich sehr traurig war. Als der 30-Jährige das Mädchen ansprach, seien die Täter auf das Opfer zugegangen, sagte der Oberhausener später aus.

Nach mehreren Hinweisen nahmen die Ermittler bereits am Sonntagabend gegen 19 Uhr die beiden mutmaßlichen Räuber (16 und 18 Jahre alt) fest.

Zur Zeit werden sie noch vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik