Bat out of Hell

Premiere von „Bat out of Hell“ lockt Promis nach Oberhausen

Comedian Bernd Stelter, rockig lässig ganz in Schwarz.

Comedian Bernd Stelter, rockig lässig ganz in Schwarz.

Foto: Kerstin Bögeholz

Oberhausen.   Sophia Thomalla, Daniela Katzenberger und viele weitere Promisternchen feiern das neue Rock-Musical „Bat out of Hell“ in Oberhausen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sie würden alles tun für die Liebe – zum Musical: Voller Tatendrang zeigten sich die Hauptdarsteller der neuen Produktion „Bat out of Hell“ am Donnerstagabend.

Das Premieren-Fieber lockte natürlich auch wieder einige Promis auf den roten Teppich vor dem Metronom-Theater in der Neuen Mitte zum Schaulaufen vor der großen Show. Meterweit hatten sich die Fotografen die besten Plätze am Absperrgitter gesichert – einige Autogrammjäger versuchten ein schnelles Foto und eine hastige Unterschrift zu ergattern.

Sophia Thomalla und Daniela Katzenberger

Schauspielerin Sophia Thomalla und Kult-Blondine Daniela Katzenberger standen auf der Einladungsliste. Die Erinnerungen an die großen Hits des US-Sängers Meat Loaf, die nun das neue Musical würzen, einte die Feiergesellschaft.

Den häufig genannten Ohrwurm „I’d do Anything for Love (But I won’t do that)“, eigentlich auf dem 1993 erschienen Nachfolge-Album „Bat Out of Hell II: Back into Hell“ enthalten, mussten die rund 1600 Premierengäste allerdings selbst anstimmen. Meat Loaf höchstpersönlich blieb der Premiere in Oberhausen nämlich fern.

Gerald Asamoah und Model Anna Hiltrop

Dafür zeigten sich Schalke-Ikone Gerald Asamoah, Comedian Bernd Stelter und das Oberhausener Model Anna Hiltrop bestens aufgelegt. Die 24-Jährige freute sich besonders auf die Rückkehr in ihre Heimat. Momentan tourt Hiltrop zwischen den großen internationalen Laufstegen hin und her.

Das rockige Musical „Bat out of Hell“ von Jim Steinman, in dem eine futuristische Liebesgeschichte erzählt wird und die Songs von Meat Loaf nun in deutscher Sprache interpretiert werden, tritt in der Neuen Mitte Oberhausen die Nachfolge des Disney-Erfolgsstückes „Tarzan“ an.

Musical „Bat out of Hell“ ab sofort zu sehen

Das Musical über den berühmten Lianen-Schwinger feierte im Metronom-Theater vor ziemlich genau zwei Jahren Premiere und verabschiedete sich am 28. September 2018 wieder aus der Oberhausener Musicalstätte. Die Eintrittskarten für „Bat out of Hell“ sind nun ab 40 Euro erhältlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben