Brauchtum

Schützenfest 2019 in Buschhausen lockt mit prallem Programm

Auch das Königspaar, Steffi I. Weppelmann und Mark I. Awischus, freut sich auf das Schützenfest in Buschhausen.

Auch das Königspaar, Steffi I. Weppelmann und Mark I. Awischus, freut sich auf das Schützenfest in Buschhausen.

Foto: A.B.S.V. Buschhausen

Oberhausen.  Horrido! Im Pantoffelpark sorgen die Schützen aus Buschhausen am Wochenende für Stimmung. Das Schützenfest 2019 ist angesagt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An zahlreichen Stellen liegen die schmucken Flyer mit dem prall gefüllten Festprogramm aus: Der A.B.S.V. Buschhausen 1950 lädt vom 14. bis 16. Juni zu seinem Schützenfest 2019 in den „Pantoffelpark“ an der Brinkstraße ein.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Buschhausen, aber auch mit möglichst vielen Interessierten sowie den Bruder- und Gastvereinen wollen die Buschhausener Grünröcke gemeinsam feiern.

Los geht es am Freitag um 15 Uhr / Einlass 14.30 Uhr mit dem Kaffeetrinken und der Modenschau der Firma „Gina Laura“, Eintrittskarten zum Preis von 7,50 Euro gibt es bei den Vorverkaufsstellen in Buschhausen oder an der Tageskasse. Am Ende der Modenschau werden noch Preise unter allen Teilnehmer/innen verlost.

Um 18 Uhr geht’s weiter mit dem Bürgervogelschießen für „Jedermann“und einer großen Tombola, musikalisch unterhalten von der „ A.H.A. Partyband“, die auch im weiteren Festverlauf ihre Hits präsentiert.

Schöner Festrahmen garantiert

Am Samstag beginnen die Grünröcke ihr Programm um 10.30 Uhr mit der Begrüßung der Ehrengäste, die sich zum Schießen um die Königswürde 2019/2020 des A.B.S.V. Buschhausen eingefunden haben. Erst zeigen die Ehrengäste ihre Zielsicherheit beim Schuss auf die Eicheln, dann wird es spannend und die Buschhausener Schützinnen und Schützen dürfen zum Schießen auf die Pfänder antreten.

Ein schöner Festrahmen ist garantiert: Musikalisch begleitet wird der Vormittag vom „Tambourcorps Rheinklänge 1922“ aus Buschhausen. Die Erbsensuppe stärkt hungrige Schützen und Festgäste um 13 Uhr, nach kurzer Feuerpause geht es dann weiter mit dem Schießen um die Königswürde 2019/2020.

Um 17 Uhr treffen sich die Buschhausener Schützen sowie die Schützen der Bruder und Gastvereine zum Einholen des amtierenden Königspaares Steffi I. Weppelmann und Mark I. Awischus. Ab 20 Uhr läuft dann die große Buschhausener Zeltparty.

Festumzug am Sonntag

Der Sonntag beginnt um 15 Uhr mit dem Empfang der Bruder und Gastvereine zu Kaffee und Kuchen, um 17.30 Uhr folgt das Antreten aller Schützinnen und Schützen zur Parade auf dem Festplatz mit anschließendem Vorbeimarsch aller teilnehmenden Majestäten.

Und es gibt auch noch einen speziellen Programmpunkt ganz im Zeichen des rheinischen Frohsinns: Zu Ehren der amtierenden Königin, die eine gebürtige Kölnerin ist und dem Kölschen Karneval somit in ganz besonderer Weise verbunden ist, spielt die Band nach der Parade ein Medley Kölscher Lieder.

Ab 20 Uhr lädt dann der große Schützenball zu Ehren des amtierenden Königspaares Steffi I. Weppelmann und Mark I. Awischus zum Mitfeiern ein, begleitet von der Inthronisation des neuen Königspaares, vorgenommen von Pastor Becker von der Pfarrei St. Josef Buschhausen.

Hüpfburg an allen Tagen

Dass die Schützen stets auch ein Herz für Kinder haben, zeigt ein Hinweis, der auch auf dem Flyer – ganz vorne und sogar in roter Farbe gedruckt – zu finden ist: „Zur Unterhaltung für unsere Kleinen wird an allen Tagen eine Hüpfburg zur Verfügung stehen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben