Seit 115 Jahren: Energieversorger mit reichlich Historie

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Energieversorgung Oberhausen (EVO) ist seit mehr als 115 Jahren für die Versorgung der Bürger mit Wärme und Strom verantwortlich. Sie gehört heute zu 50 Prozent der Stadt Oberhausen und zu 50 Prozent Innogy SE. Die EVO beschäftigt zusammen mit EVO Netz 424 Mitarbeiter und 17 Auszubildende.

Die EVO ist für die Stadt ein wichtiger Wirtschafts- und Einnahmefaktor: An Gewerbesteuern (2,8 Millionen Euro), Konzessionsabgabe (8,9 Millionen Euro) und Gewinnen (5,5 Millionen Euro) zahlt die EVO im Jahr an die Stadt Oberhausen insgesamt 17,2 Millionen Euro – bei einem Umsatz von 199,4 Millionen Euro im Jahr 2018.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben