Kriminalität

Zeugen gesucht für Überfall im Theaterviertel – Mann beraubt

Foto: Thomas Nitsche / FFS

Oberhausen.  Die Polizei Oberhausen sucht Zeugen für einen Raubüberfall im Theaterviertel. Der Tatort: die Kreuzung Ebert-/Sedanstraße, direkt am Theater.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Überfall mitten im Theaterviertel: Am Mittwochabend (13. November) gegen 22.30 Uhr wurde an der Kreuzung Ebertstraße/Sedanstraße ein Mann (25) im beraubt.

Der 25-Jährige befand sich auf dem Weg zur Arbeit. Der junge Mann erhielt plötzlich Schläge auf den Hinterkopf und fiel zu Boden. Noch auf dem Boden liegend, traten ihn zwei männliche Personen mehrfach. Dabei verletzte sich der 25-Jährige und musste zur weiteren Behandlung von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Beute: eine Schachtel Zigaretten

Die Täter durchsuchten seine Taschen und raubten eine mitgeführte Schachtel Zigaretten. Danach flüchteten die beiden Unbekannten in Richtung Buschhausener Straße. Beide Personen sind laut Polizeibericht 170 bis 180 cm groß, dunkel gekleidet und sprachen vermutlich arabisch. Das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen sucht Zeugen unter 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben