Kriminalität

Zwei Kinder in Oberhausen-Klosterhardt brutal überfallen

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Nach einer Busfahrt vom Sterkrader Bahnhof nach Klosterhardt wurden zwei Kinder überfallen. Die Kripo sucht Zeugen für die brutale Tat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei elfjährige Kinder sind am späten Donnerstagnachmittag in Oberhausen-Klosterhardt Opfer eines Raubüberfalls geworden. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen.

Gegen 17 Uhr kam es laut aktueller Polizeimeldung zu der Gewalttat an der Teutoburger Straße. Die beiden Kinder waren gerade mit der Buslinie 263 vom Sterkrader Bahnhof zur Haltestelle Hasenstraße auf der Teutoburger Straße (ungefähr in Höhe der Hausnummer 185) gefahren. Nachdem sie aus dem Bus ausgestiegen waren, griffen zwei unbekannte Jugendliche die Kinder brutal an. Sie schlugen sie und entrissen ihnen gewaltsam eine kleine schwarze Umhängetasche („Foot Locker“). Darin befanden sich unter anderem ein Schokoticket, Schlüssel und ein Handy.

Einer der Täter kehrte nach dem ersten Angriff zurück

Anschließend flüchteten die beiden Täter zunächst, doch nach einigen Metern kehrte einer der Täter wieder zurück und versuchte, auch dem zweiten Kind die Tasche zu entreißen. Dazu kam es dann zum Glück nicht mehr, denn Zeugen kamen hinzu und die Täter flüchteten endgültig über die Teutoburger Straße in Richtung Bottrop.

Die Täterbeschreibung: zwei männliche Täter, 14 bis 15 Jahre alt, südländisches Aussehen, einer der beiden hat einen sehr dunklen Teint. Er könnte laut Polizei aus einem Land im afrikanischen Raum stammen und trug folgende Kleidung: eine beige-braune Kapuzenjacke, eine schwarze Hose, Sportschuhe (vordere Hälfte weiß, die hintere Hälfte leuchtend rot), er hatte einen schwarzen Rucksack dabei.

Kommissariat 12 sucht dringend Zeugen

Das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen sucht nun dringend Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können:
0208 826-0

oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben